Bildung

AUFRUF ZUR BEWERBUNG: WETTBEWERB "MA THÈSE EN 180 SECONDES"

Das Institut français d'Autriche organisiert in Kooperation mit den französischen Instituten Ungarns, Polens, der Tschechischen Republik und der Slowakei die 2. Ausgabe des Wettbewerbs „Ma thèse en 180 secondes“ in Mitteleuropa. Eine nationale Auswahl findet im März in Wien statt. Der Gewinner wird Österreich beim regionalen Finale in Krakau im Mai 2020 vertreten.

Senden Sie uns Ihre Bewerbungen bis zum 20.02.2020!

Auswahlverfahren:

  1. 20. Februar 2020: Bewerbungsschluss: Anmeldungsformular
  2. März 2020: Nationale Auswahl von Österreich in Wien
  3. Ende Mai 2020: Mitteleuropäisches Finale in Krakau
  4. Ende September 2020: Internationales Finale in Paris für den Gewinner des mitteleuropäischen Finales

Das ist die Gelegenheit Ihr Forschungsprojekt einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen!

Sehen Sie sich das Video der ersten Ausgabe „ Ma thèse en 180 secondes“ in Mitteleuropa an, die im Mai 2019 in Warschau stattgefunden hat.

Was ist der Wettbewerb “Ma Thèse en 180 secondes“ (MT180)?

  • Dieser Wettbewerb ermöglicht es den Doktorandinnen und Doktoranden, ihr Dissertationsthema auf Französisch und in einfachen Worten vor einem vielfältigen Publikum zu präsentieren.
  • Jede(r) Kandidat/in hat genau 3 Minuten Zeit, um eine klare, prägnante und überzeugende Präsentation zu halten. Alles mit nur einer einzigen Folie!
  • Es handelt sich um einen nationalen und internationalen Wettbewerb, der sowohl in Frankreich als auch in mehreren französischsprachigen Ländern der Welt organisiert wird. Dies ist die zweite Ausgabe in Mitteleuropa. Sie wird von den französischen Instituten der 5 Mitteleuropäischen Länder organisiert. Der Gewinner wird am internationalen Finale in Paris teilnehmen.
  • Für die GewinnerInnen im mitteleuropäischen Finale in Krakau sind Belohnungen und Preise vorgesehen (einschließlich Stipendien für einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Frankreich).

Was sind die Teilnahmebedingungen für den MT180-Wettbewerb?

  • Sie müssen im laufenden akademischen Jahr (2019-2020) an einer Hochschule in einem Doktorandenprogramm eingeschrieben sein oder eine vergangene (2018-2019) oder zukünftige (2020-2021) Dissertation begründen
  • Sie müssen ihren Dissertationsleiter über ihre Teilnahme am Wettbewerb informierenSie müssen in ihrem Forschungsprojekt für die Promotion ausreichend fortgeschritten sein
  • Französisch sprechen (der MT180-Wettbewerb verlangt nicht, dass die Arbeit auf Französisch geschrieben ist)

Für weitere Informationen kontaktieren Sie:
Hannah LEBLANC
Campus France Autriche Projektleiterin / France Alumni Autriche
E-Mail: vienne@campusfrance.org