Vortrag über Élisabeth Vigée Le Brun

Eine Künstlerin in Wien

Vortrag in französischer Sprache

Das Institut français d’Autriche freut sich sehr in Zusammenarbeit mit dem Institut français de Slovaquie, Geneviève Haroche-Bouzinac, emeritierte Professorin für Literatur an der Université d’Orléans und Autorin mehrerer Werke zu Élisabeth Vigée Le Brun, der Porträtistin von Marie-Antoinette, zu empfangen. Dieser Vortrag dreht sich um eine der großen Figuren des weiblichen Genies im Schnittpunkt des 18. und 19. Jahrhunderts. Vom Hof der Bourbonen zur Hauptstadt der Habsburger war Élisabeth Vigée Le Brun, deren Werke heute in Wiens Museen ausgestellt sind, einer der Hauptzeugen großer politischer Veränderungen, die auf die Französische Revolution folgten, und eine der am meisten bewunderten Maler ihrer Zeit.

Nach dem Vortrag kann man seine Bücher signieren zu lassen. In Zusammenarbeit mit Hartliebs Bücher.

Verpflichtende Anmeldung auf Eventbrite

3G-Nachweis beim Betreten des Instituts

Art
Bildende Kunst
Sprache
Französisch

Termine

Wien
Palais Rohan - Institut français d'Autriche
Praterstraße 38
1020 Wien