Entscheiden wir selbst im digitalen Zeitalter?

Schwerpunkt Digitalisierungskultur

Das Institut français präsentiert im Rahmen von „Novembre numérique” eine Veranstaltungsreihe zum Schwerpunktthema Digitalisierungskultur:

  • Eine Konferenz zum Thema „Digitaler Humanismus” am Mittwoch, 25. November um 18:30 Uhr (und live auf unserer Facebook-Seite): Welche Auswirkungen zeitigt die Ära der Algorithmen und Digitalisierung im Hinblick auf unseren freien Willen? Mit Katja Mayer, Monika Mokre, Bruno Cohen und Samuel Nowakowski (Anmeldung erforderlich unter: sciences@institutfr.at)
     
  • Installation einer Virtual-Reality-Station im Institut, die am Samstag, 28. November von 11:00 bis 17:00 Uhr der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Die interaktive Installation TCHNXSHMN ist ein augmented reality-Projekt, das im Rahmen des Festivals Schmiede in Hallein 2019 entstanden ist. Als ursprüngliche Zusammenarbeit zwischen französischen und österreichischen Künstlern, Komponisten und Informatikern hat dieses Projekt zum Ziel, eine digitale Entität durch mehrere Rituale zu schaffen, in denen Menschen und Nichtmenschen koexistieren. Jeder Interessent kann sich über diesen Link anmelden, um an dieser 10-minütigen Erfahrung teilzunehmen. Wir bitten Sie darum, die sanitären COVID-19-Präventionsmaßnahmen vor Ihrem Besuch einzusehen. Zusätzliche Angebote für Kinder sind in Planung und werden nach Maßgabe der Entwicklungen im gesundheitspolitischen Bereich stattfinden
Art
Buch und Ideen
Sprache
Franz. & Deutsch

Termine

Wien
Institut français d'Autriche
Praterstraße 38
1020 Wien
sciences@institutfr.at
Wien
Institut français d'Autriche
Praterstraße 38
1020 Wien
culturel@institutfr.at